Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Dipl.-Ing. Jens Aschenbruck


Bild von Dipl.-Ing. Jens Aschenbruck

Arbeitsgebiete

  • Axialturbine
  • Aeroelastik

Forschungsthemen

Regenerationsbedingte Varianz aeroelastischer Eigenschaften von Turbinenschaufeln

Im Teilprojekt C4 des SFB 871 (www.sfb871.de) wird der Einfluss regenerationsbedingter Varianzen von Turbinenschaufeln untersucht. Diese Varianzen der Geometrie wirken sich unmittelbar auf die aeroelastische Anregung und das Schwingungsverhalten aus. Mittels speziell modifizierter Schaufelsätze sollen diese Auswirkungen erstmalig in einer rotierenden Maschine experimentell ermittelt und zusätzlich numerisch simuliert werden. Dabei werden für den SFB wichtige Erkenntnisse darüber gewonnen, wie sich betriebsbedingte und regenerationsbedingte Varianzen der Geometrie in Komponenten des Investitionsgutes auf das Schwingungsverhalten auswirken, das die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit entscheidend beeinflusst.

Studium

  • Promotionsstudium: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik -TFD an der Leibniz Universität Hannover. Seit 2011
  • Forschungsschwerpunkt: Aeroelastik von Turbinenschaufeln. Seit 2011
  • Projektarbeit: "Inbetriebnahme einer Wälzlagerung für eine mehrstufige Axialturbine und rotordynamischer Vergleich zu einer Ölgleitlagerung", TFD. 2010
  • Projektarbeit: "Untersuchung instationärer Drucksignale aus einer ventilierenden Versuchsturbine auf periodische Strömungsphänomene", TFD. 2009
  • Maschinenbau: Leibniz Universität Hannover. 2005 - 2010

Beruflicher Werdegang

  • Aktuelle Position: Geschäftsführer SFB 871. Seit 2011
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter: : Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik. Seit 2011
  • Diplomarbeit: "Auslegung und Konstruktion einer Turbinenschaufel für den Gitterwindkanal", TFD. 2010
  • Praktikum: MTU Maintenance Canada, Engineering, Vancouver, Canada. 2010
  • Praktikum: Lufthansa Technik, Frankfurt. 2007
  • Praktikum: MAN Turbo, Oberhausen. 2005 und 2006
  • Studentische Hilfskraft: Institut für Dynamik und Schwingungen (IDS), LUH. 2007 - 2009