StudiumLehrveranstaltungen
Flugleistungsvermessung

Flugleistungsvermessung

Im Rahmen des Tutoriums haben die Studierenden die Möglichkeit, das erlernte strömungsmechanische Basiswissen aus dem Grundstudium praxisnah anzuwenden. Weiterhin werden die theoretischen Grundlagen und die praktische Anwendung gängiger Mess- und Versuchsmethoden in der Strömungsmechanik und Luftfahrt vermittelt.

Empfohlen ab dem 6. Semester

INHALTSÜBERSICHT

  • Ziel des Tutoriums ist die Vermessung der Lilienthalpolare eines Segelflugzeuges (Dimona H36).
  • Bewertung der aerodynamischen Eigenschaften von Flügelprofilen und Flugzeugen.
  • Die dazu notwendigen Messdaten werden von jedem Studierenden in einem ca. 30 minütigen Flug anhand der an Bord befindlichen Messtechnik aufgenommen.
  • Versuchsdurchführung und Auswertung erfolgt in Gruppen à 5 Personen. Die Ergebnisse werden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung präsentiert und diskutiert.
  • Das Tutorium erfolgt in Zusammenarbeit mit der Akademischen Fliegergruppe Hannover e.V.

VORKENNTNISSE

Strömungsmechanik I

LITERATUREMPFEHLUNG

  • Seume, J.: Strömungsmechanik I, Skript zur Vorlesung, WiSe 2015/16.
  • Thomas, F.: Grundlagen für den Entwurf von Segelflugzeugen, Motorbuch-Verlag, Stuttgart, 1984.
  • Kassera, W.: Flug ohne Motor: das Lehrbuch für Segelflieger, Motorbuch-Verlag, Stuttgart, 2013.

KURSANMELDUNG UND -MATERIALIEN

Weitere Informationen zu diesem Modul finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis und im Stud.IP. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung im Stud.IP anmelden.


IHR BETREUER / IHRE BETREUERIN

Dr.-Ing. Dajan Mimic
Gruppenleitung
Axialverdichter
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
209
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
209