Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Das Leistungsspektrum des TFD

Das Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik - TFD kann auf den Forschungsgebieten der thermischen Turbomaschinen und der klassischen Strömungsmechanik auf eine lange Tradition zurückblicken.Durch die Gewinnung und Bearbeitung weiterer Forschungsfelder werden zudem erzielte Erkenntnisse sowie entwickelte Methoden transferiert und Synergien genutzt. Aktuell werden am TFD sowohl öffentlich geförderte Forschungsvorhaben, als auch rein durch die Industrie finanzierte Projekte aus den Bereichen 

 

    • Axialmaschinen

    o   Axialturbine

    o   Axialverdichter

    o   Diffusoren

    • Radialmaschinen

    o   Turbolader

    o   Radialverdichter

    • Aeroakustik und Aeroelastik

    o   Schalltransport

    o   Schaufelschwingungen

    • Numerische Methoden

    o   Numerische Strömungssimulation (CFD)

    o   Computational Aeroacoustics (CAA)

    • Erneuerbare Energiesysteme

    o   Windenergieanlagen

    o   Brennstoffzellensysteme

    • Strömungsmechanik

    o   Wirbeldynamik

    o   Biomedizintechnik

      bearbeitet. Gerade bei der Entwicklung und Optimierung von hoch komplexen Systemen wie etwa Flugtriebwerken oder Gasturbinen rücken multidisziplinäre Fragestellungen zunehmend in den Vordergrund des wissenschaftlichen Interesses. Am TFD werden daher verstärkt die instationären Wechselwirkungen in Turbomaschinen experimentell und numerisch untersucht. Durch eine enge Kooperation mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen und Industriepartnern wird sichergestellt, dass sich die Arbeiten stets an aktuellen, praxisrelevanten Fragestellungen orientieren. Einen Überblick über abgeschlossene und laufende Projekte finden Sie in den Beschreibungen der einzelnen Arbeitsgruppen.

      Für die Durchführung der Projekte stehen dem TFD umfangreiche experimentelle Versuchseinrichtungen sowie unterschiedliche numerische Verfahren und Softwarelösungen für die Auslegung und Simulation zur Verfügung. Mit den institutseigenen Werkstätten verfügt das TFD zudem über einschlägige Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Versuchsträgern, Messtechnik/Sensorik und der Instrumentierung von Prüfständen.

      Im Rahmen von individuell ausgearbeiteten Forschungsaufträgen, stellen wir Ihnen gerne die Expertise unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung und bieten Ihnen die Möglichkeit, die technischen Einrichtungen (Versuchsanlagen, Maschinen, Rechencluster) des TFD zu nutzen. Falls Sie Interesse an einem gemeinsamen Projekt haben, sprechen Sie uns gerne an.