Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Dr.-Ing. Marc Biester


Bild von Dr.-Ing. Marc Biester

Arbeitsgebiete

  • Rotor-Stator Interaktion
  • Aerodynamik
  • Wärmeübertragung
  • Labyrinthströmung

Forschungsthemen

Unsteady Work Optimized Turbine

Im Rahmen des durch das Luftfahrtforschungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie geförderten Projektes LuFo IV werden am Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik (TFD) in Zusammenarbeit mit MTU Aero Engines GmbH numerische und später auch experimentelle Untersuchungen zur instationären Interaktion von rotierenden und stehenden Schaufelreihen in einer 1,5 stufigen Luftturbine durchgeführt. Hierbei interessieren vor allem die räumliche und zeitliche Änderung der Ausmischeffekte der Nachläufe und deren Einfluss auf die Arbeitsleistung, die Verluste und den Wirkungsgrad. Durch intensive stationäre und instationäre Vermessung der Turbine mit Sonden und instrumentierten Schaufeln soll die Wirkung wesentlicher Einflussgrößen (Axialabstand, Betriebspunkt) detailliert erfasst werden. Die optimale Nutzung messtechnischer Ressourcen und das tiefgreifende Verständnis der Strömung wird durch numerische Untersuchungen, welche dem Experimente vorausgehen und dieses begleiten, gewährleistet.

Studium

  • Promotionsstudium: Institute für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik -TFD an der Leibniz Universität Hannover. Seit 2009
  • Forschungsschwerpunkt: Instationäre Rotor-Stator Interaktion und Quellen instationärer Druckstörungen sowie instationäre Interaktion von Leckage- und Kernströmung in subsonischen Turbinen.  Seit 2009. Instationärer Wärmeübergang an Schaufelspitze und Gehäuse in transsonischen Turbinen. Seit 2013
  • Diplomarbeit: "Validation of Rans-Modelling Approaches in a Low-Pressure Turbine Cascade”. TFD, Leibniz Universität Hannover.2009
  • Studienarbeit: "Analyse der Optimierungsmöglichkeiten der Labyrinthdichtungen 1. Stufe innen und außen der HDT und Ausgang HDV zur Senkung der TWK-Abgastemperatur und des spezifischen Kraftstoffverbrauchs", MTU Maintenance GmbH. 2008-2009
  • Maschinenbau: Escuela Tecnica Superior de Ingenieria, Universidad Pontificia Comillas, Madrid, Spain. 2007 – 2008 Leibniz Universität Hannover. 2003-2009

Beruflicher Werdegang

  • Aktuelle Position: Gruppenleiter Turbine, TFD. Seit Mai 2014
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik - TFD. Seit 2009
  • Praktikum:  MTU Maintenance GmbH, Engineering. 2008
  • Werksstudententätigkeit: MTU Maintenance GmbH, Engineering. 2009
  • Praktikum: Fernwärme Forschungsinstitut in Hannover e.V. 2008
  • Studentische Hilfskraft: Institut für Maschinenkonstruktion und Tribologie. 2005-2006
  • Studentische Hilfskraft: Institut für Dynamik und Schwingungen. 2008