Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Dipl.-Ing. Ulrich Hartmann


Bild von Dipl.-Ing. Ulrich Hartmann

Arbeitsgebiete

  • Background Oriented Schlieren Method

Forschungsthemen

"Zustandsbeurteilung eines Triebwerks durch Analyse des Abgasstrahls"

Im Teilprojekt A3 des SFB 871 wird mit der optischen BOS-Methode eine Zustandsbeurteilung von Triebwerken anhand tomographischer Rekonstruktionen des Dichtefeldes im Abgasstrahl erstellt. Defekte im Heißgaspfad von Triebwerken führen zu Änderungen in der Dichteverteilung der Strömung, die bis in den Abgasstrahl erhalten bleiben. Diese Unregelmäßigkeiten in der Dichteverteilung sollen mit der BOS-Methode detektiert werden und einen Rückschluss auf den zu Grunde liegenden Defekt ermöglichen. Ziel des Projektes ist es, eine schnelle und zuverlässige Detektion von Defekten im Heißgasbereich von Triebwerken zu erreichen, ohne diese demontieren zu müssen. Der Forschungsschwerpunkt liegt speziell in der Verbesserung der quantitativen Rekonstruktion der Dichtefelder bei hohen Gradienten mit einer geringen Anzahl an Ansichten. Weiterhin wird die Rekonstruktion um die Auflösung instationärer Effekte erweitert.

www.sfb871.de

Studium

  • Promotionsstudium: Institute für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik -TFD an der Leibniz Universität Hannover. Seit 2014
  • Diplomarbeit: "Untersuchung der Ausmischung und Detektierbarkeit von Dichteunregelmäßigkeiten im Abgasstrahl eines Flugzeugtriebwerkes“, TFD. 2013-2014
  • Projektarbeit: „Vergleich verschiedener Anregungsmethoden für unidirektionale Fluid Struktur Interaktion“, TFD. 2013
  • Projektarbeit: „Experimentelle Anwendung der BOS-Methode am Hubschraubertriebwerk Artouste“, TFD. 2012
  • Maschinenbaustudium: Leibniz Universität Hannover 2008-2014

Beruflicher Werdegang

  • Aktuelle Position: Geschäftsführer des SFB 871. Seit 2018
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynami. Seit 2014
  • Diplomarbeit: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik. 2013-2014
  • Praktikum: WABCO Development GmbH, Hannover. 2013