Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Turbomaschinen und Fluid-Dynamik
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Seit 2000

Seit dem Jahr 2000 ist der 1958 in Madison, Wisconsin/USA geborene Jörg Seume geschäftsführender Institutsleiter des nunmehr entsprechend seinen Hauptarbeitsgebieten vom Institut für Strömungsmaschinen zum Institut für Turbomaschinen und Fluiddynamik umbenannten Instituts. Seume studierte an der Berufsakademie Mannheim/Daimler-Benz zum Diplom-Ingenieur (BA) und danach an der University of Wisconsin in Madison. Wisconsin, USA zum Master of Science. 1988 promovierte er zum Ph.D. über den laminar-turbulenten Umschlag in oszillierenden Strömungen. Von 1989 bis 1991 arbeitete er bei Sunpower Inc. Athens in Ohio/USA an der Entwicklung von Freikolben-Stirlingmotoren hauptsächlich für solare Anwendungen. Zusätzlich war er von 1990 bis 1991 Gastdozent an der Ohio-University in Ohio, USA. Von 1991 bis zu seiner Berufung nach Hannover arbeitete er bei Siemens, zunächst in Mühlheim als Versuchsingenieur für Strömungsmessungen und danach in Berlin in der Entwicklung von Gasturbinen, zuletzt als Leiter des Bereichs Qualitäts-Managements für Gasturbinen, einschließlich Werkstofflabor und Gasturbinenerprobung. Zusätzlich hatte er einen Lehrauftrag an der Technischen Universität Berlin.

Lehre: Vorlesung über Energie- und Verfahrenstechnik (mit Mewes), Strömungsmechanik I und II, Strömungsmaschinen I und II, Numerische Strömungsmechanik, Energieanlagen und Kraft-werkstechnik (mit Zehner); zusätzlich Dr. Bahr: Turbolader und Prof. Deckers: Dampfturbinen